Über die Sendung


Schützenvereine gestalten mit ihren Geschichten und News sowie mit Musikwünsche das Programm.


"Dank" Corona gibt es von Ingo seit 2020 die Sendung "Schützenfest im Radio" auf der Ems-Vechte-Welle. Die Idee der Sendung ist, in der Schützenfestlosen Zeit mit Geschichten und News aus dem Vereinsleben der Schützen und mit einem bunten Musikprogramm für etwas Schützenfestfeeling vor dem Radiogerät zu sorgen. Ingo führt Interviews mit Vorsitzenden und Vorstandsmitglieder zu aktuellen Themen der Vereine, lässt mit Schützenkönige ihre Königstagstage Revue passieren und es werden auch mal historische Kompanien oder alte Traditionen vorgestellt. Es gibt auch einen Wortbeitrag von Pastor Jacobs von den Ev.-Luth. Kirchengemeinden Geeste-Dalum und Twist.


Per WhatsApp und per Sprachnachricht können Vereinsmitglieder Grüße und Musikwünsche einsenden, die in der Sendung vorgetragen bzw. eingespielt werden.


Ingo Mertineit ist selbst seit 25 Jahren Mitglied in einem emsländischen Schützenverein. Im Jahr 1995 komponierte Ingo die Schützenhymne "Schützenkönig möcht' ich einmal sein" und war mit dem Song zu Gast bei RTL, SAT.1 und N3. Das Lied belegte 1. Plätze in Rundfunkhitparaden. Auf zahlreiche Schützenfeste im Emsland war Ingo mit dem Lied als Überraschungsgast eingeladen und brachte mit seinem Stimmungslied die Festzelte zum kochen.


Seit 1997 talkt Ingo mit beliebten Stars und Promis auf der Ems-Vechte-Welle. Mit dem "Radio Song Contest" sorgte der Musiker von 2007 bis 2018 für Grand Prix-Stimmung vor den Radiogeräten. Medien aus dem ganzen Land hatten über Mertineits Wettbewerb berichtet. Als Juroren wirkte u.a. Ralph Siegel mit.


2018 hat die AOK Emsland/Grafschaft Bentheim und der Kreissportbund Ingo mit dem Ehrenamtspreis für seine ehrenamtliche Hörfunkarbeit ausgezeichnet.

45 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen